© Udo Thomas

Vorträge am HPI

Dauer: 30 Min.

Viren unter dem Elektronenmikroskop

Viren sind winzig klein. Um besser zu verstehen, wie sie Krankheiten auslösen, müssen Forscher*innen Einblicke in die zugrundeliegenden Strukturen erhalten. Dieser Vortrag erklärt, wie das mithilfe der Elektronenmikroskopie gelingt. Dr. Rudolph Reimer leitet am HPI die Technologieplattform "Mikroskopie & Bildanalyse". Wie diese Technologie bei der Charakterisierung von Viren hilfreich sein kann, erläutert er in seinem Vortrag. Dr. R. Reimer

Vortrag: 19:00 bis 19:30 Uhr, Dauer: 30 Min.

Veranstaltungsort
Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie
Martinistraße 52
Essen und Trinken vor Ort Der Veranstaltungsort ist für Rollstuhlfahrer zugänglich, Einschränkungen für einzelne Veranstaltungen sind möglich.

20251 Hamburg

Busschuttle(s):
413 414

HVV-Verbindungen:
UK Eppendorf, Eppendorfer Park (Busse M20, M25), Frickestraße (Busse M22, 39), Kellinghusenstraße (U1, U3), Brunsberg (Bus M5)

Zum Gesamtprogramm des Veranstalters

Das könnte Sie auch interessieren:

Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Notkestraße 85
Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie, Martinistraße 52
Technische Universität Hamburg | Gebäude A (Hauptgebäude), Am Schwarzenberg-Campus 1
Universität Hamburg - Ostflügel (ESA O), Edmund-Siemers-Allee 1
UKE | Neurowissenschaften, Gebäude W34, Martinistraße 52