Mainzer Lektionar Codex in scrinio 1 (um 1260). © Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg

Gold und Farben – mittelalterliche Herstellung von Handschriften

Wie wurden die Farben und Tinten gemischt und wie wurde Pergament hergestellt? Wieso sind die Handschriften so gut erhalten? Die Arbeitsprozesse der Buchmalerei anhand von wertvollen Handschriften aus dem 13. bis 15. Jahrhundert. PD Dr. M. Müller

Vortrag, Präsentation: 21:00 bis 21:45 Uhr
1. OG, Vortragsraum

Veranstaltungsort
Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky
Von-Melle-Park 3
Essen und Trinken vor Ort Der Veranstaltungsort ist für Rollstuhlfahrer zugänglich, Einschränkungen für einzelne Veranstaltungen sind möglich.

20146 Hamburg

Busschuttle(s):
413 414

HVV-Verbindungen:
Dammtor (S11, S21, S31, diverse Buslinien), Universität/Staatsbibliothek (Busse M4, M5), Stephansplatz (U1)

Zum Gesamtprogramm des Veranstalters

Das könnte Sie auch interessieren: