© Lina P. A. Nguyen

Städte der Zukunft - Wie man Fassaden für die Produktion von Rohstoffen und Energie nutzen kann.

Am konkreten Beispiel des "BIQ Das Algenhaus" in Hamburg-Wilhelmsburg wird die Anlagen- und Steuerungstechnik beschrieben, mit der es möglich wird, Wärme und Algen-Biomasse in einer Bioreaktorfassade zu gewinnen. Dr. M. Kerner

Vortrag: Beginn: 21:00 Uhr , Dauer: 30 min (Wdh: 22:30)
21:00 Uhr: Raum A0.18. 22:30 Uhr: Gebäude H, Raum H0.08

Veranstaltungsort
Technische Universität Hamburg | Gebäude A (Hauptgebäude)
Am Schwarzenberg-Campus 1
Essen und Trinken vor Ort Der Veranstaltungsort ist für Rollstuhlfahrer zugänglich, Einschränkungen für einzelne Veranstaltungen sind möglich.

21073 Hamburg

Busschuttle(s):
420

HVV-Verbindungen:
TUHH/Kasernenstraße (Bus 142), Technische Universität Harburg (diverse Buslinien), Harburg Rathaus, Heimfeld (S3, S31)

Zum Gesamtprogramm des Veranstalters

Das könnte Sie auch interessieren:

HafenCity Universität Hamburg – Universität für Baukunst und Metropolenentwicklung (HCU), Überseeallee 16
HFH · Hamburger Fern-Hochschule " - Schiff "Alstersonne", Jungfernstieg
Klima- und Erdsystemforschung, Bundesstraße 55 - Geomatikum
Technische Universität Hamburg | Gebäude A (Hauptgebäude), Am Schwarzenberg-Campus 1
Technische Universität Hamburg | Gebäude H, Am Schwarzenberg-Campus 5
Universität Hamburg - Ostflügel (ESA O), Edmund-Siemers-Allee 1
UKE | Campus Lehre, Gebäude N55, Martinistraße 52