Der Aufstieg des Populismus in Asien © PCOO EDP

Der Aufstieg des Populismus in Asien

Populisten sehen sich als genuine Vertreter des "wahren" Volkes und stellen sich gegen den angeblich manipulativen, herrschenden Diskurs des Establishments. Dieses Phänomen lässt sich nicht nur in westlichen, sondern auch in asiatischen Ländern beobachten. Wir stellen die wichtigsten Strömungen vor. Andreas Ufen und Johannes Plagemann analysieren die Lage u.a. in Indien (Modi), auf den Philippinen (Duterte) und in Indonesien (Prabowo), und beleuchten die Ursachen, Erscheinungsformen und möglichen Auswirkungen des Populismus auf den Kontinent. PD Dr. A. Ufen, Dr. J. Plagemann

Vortrag, Diskussion: 22:00 bis 22:45 Uhr
5. OG, Raum 519

Veranstaltungsort
GIGA German Institute of Global and Area Studies
Neuer Jungfernstieg 21
Der Veranstaltungsort ist für Rollstuhlfahrer zugänglich, Einschränkungen für einzelne Veranstaltungen sind möglich.

20354 Hamburg

Busschuttle(s):
411 412 413 414

HVV-Verbindungen:
Stephansplatz (U1, diverse Buslinien), Jungfernstieg (S1, S3, U1, U2, U4), Dammtor (S11, S21, S31)

Zum Gesamtprogramm des Veranstalters

Das könnte Sie auch interessieren:

BSP Business School Berlin – Campus Hamburg, Am Kaiserkai 1
FOM Hochschule für Oekonomie & Management / Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Essen gGmbH, Schäferkampsallee 16a
GIGA German Institute of Global and Area Studies, Neuer Jungfernstieg 21
HFH · Hamburger Fern-Hochschule " - Schiff "Alstersonne", Jungfernstieg
Klima- und Erdsystemforschung, Bundesstraße 55 - Geomatikum